2007

Tipps für Schweißgeplagte

Tipps für Schweißgeplagte: Für Unbeteiligte mag sich das wie eine Bagatelle anhören:"Ich schwitze immer so stark". Erst wenn man es selbst erlebt hat, wie unangenehm es sein kann, in einer Situation durch übermäßiges Schwitzen behindert und, zumindest in den eigenen Augen, bloßgestellt zu werden, wird man das Thema ernst nehmen. Und sich über dieses Buch freuen. Stattkus liefert allen Betroffenen einen wertvollen Ratgeber, mit Hinweisen auf mögliche Ursachen, Therapien und viele Tipps. Danke!

Hilfe bei Hyperhidrose

Kurz zu mir: Ich bin Gründer der Selbsthilfeseite HyperhidroseHilfe.de und kenne mich deshalb ganz gut mit diesem Thema aus.

Dietmar Stattkus ist es gelungen, in seinem Buch alle aktuellen und wesentlichen Fakten sowie Therapiemöglichkeiten aufzuführen und auch dem medizinischen Laien damit einen gelungenen Rettungsanker in die Hand zu geben.

Obwohl das Werk medizinisch fundiert geschrierben ist und auch nicht vor Fachbegriffen zurückschreckt hat der Leser zu keiner Zeit das Gefühl überfordert zu sein oder sich im Dschungle der Dermatologie zu verirren.

Gerade auch der psychosoziale Aspekt scheint Herrn Stattkus wichtig zu sein, ist die Krankheit Hyperhidrose doch noch immer nahezu unbekannt. Menschen die darunter leiden ziehen sich aus dem Leben zurück und denken bisweilen sogar über Selbstmord nach.

Diesen Menschen zu helfen ist das Anliegen dieses Buches. Es ist ein wichtiger Schritt zu einem besseren Verständnis eines Problems von dem im Grunde doch sehr viele Menschen betroffen sind; alle Menschen die Schwitzen und für die dieses Schwitzen zu einem persönlichkeitseinschränkenden Problem geworden ist.