Oktober 2014

Psychotherapie gegen Schwitzen

Psychische Folgen der Hyperhidrosis

Die Ursachen der symptomatischen Auffälligkeit eines Hyperhidrotikers liegen nicht selten im seelischen Bereich. Unbewußt seelische Konflikte gestalten und entwickeln sich auf somatischer Ebene und führen eine eigendynamische Existenz. Es kommt folglich zu den für die Betroffenen so belastenden und unerwünschten Überfunktionen der Schweißdrüsen.

Die Psychotherpie repräsentiert ein Heilverfahren, das für sich allein oder in Kombination mit anderen Therapien zur Behebung einer Hyperhidrosis effektiv beitragen kann. 

Weiterlesen …

2014