Natürliche Hilfsmittel gegen Schwitzen

Textile Lösung gegen Achselschweiss

Anti-Schweiß-Unterhemd
Anti-Schweiß-Unterhemd

Exzessives oder krankhaftes Schwitzen ist ein psychisch wie auch physich stark belastendes Problem für Betroffene. Im Kampf gegen dieses Übel mit all seinen psychosozialen Benachteiligungen gibt es durchaus effektive Hilfsangebote auf natürlicher Basis, ohne dass es zu körperlichen Eingriffen, etwa durch Einnahme von Medikamenten oder sogar Operationen mit schwer einschätzbaren Nebenwirkungen kommen muss. Wie vor jeder Behandlung sollte vor dem Ergreifen von geeigneten Maßnahmen zunächst eine fundierte Informationsbasis geschaffen werden, was letztendlich ursächlich für das individuelle und abnorme Schwitzverhalten sein könnte.

Eine durchaus effiziente Option im Kampf gegen das häufigste Phänomen übermäßigen Schwitzens, den unerwünschten Achselschweiß, ist das Tragen von spezieller Funktionswäsche, die der Sichtbarkeit unansehnlicher Schweißflecken vorbeugt und zu einem hohen Maß an körperlicher Sicherheit selbst in für Betroffene sozial prägnanten Sitautionen verhilft.

Im Kampf gegen hässliche Schweißflecke in der Kleidung gibt es neben den Anwendungen von Aluminiumchloriden als Apothekenmischung oder Industrieprodukten auch völlig natürliche Hilfsmittel wie z.B. Achselpads oder Funktionshemden.

Es handelt sich hierbei nicht um eine spezifische Therapieform sondern eher um die  Kaschierung des axillaren Schwitzens, jedoch mit einem häufig ebenso positiven Resultat wie bei den medizinischen, kosmetischen oder sogar operativen Anwendungen.

Primär geht es hierbei um eine "Behandlung oder besser Anwendung" ohne jegliche Eingriffe in den Körper.


Bei den Anti-Schwitz-Hemden handelt sich um ein Unterhemd von hoher Qualität mit einer eingebauten Tasche für normale Papiertaschentücher zum Aufsaugen des Achselschweißes sowie einer Flüssigkeitssperre im Achselbereich.

Die Vorteile solcher Hilfsmittel liegen auf der Hand:

  • Keine Eingriffe in Ihren Körper
  • Keine weissen Ränder mehr unter Ihren Armen
  • Keine Angst mehr die Arme zu heben
  • Keine mit Achselschweiss vergilbten Hemden & Blusen

Die Funktionsweise am Produktbeispiel laulas eines Schweizer Herstellers:

1. Tasche:
Genau in Ihrem Achselbereich ist eine Tasche eingearbeitet. In diese Tasche kommen 1-3 herkömmliche Taschentücher ("Tempo" sind die Besten). Diese Taschentücher saugen laufend Ihren Achselschweiss auf und verhindern, dass er nach aussen dringt und als grosser dunkler Fleck sichtbar wird.

2. Flüssigkeitssperre:
Für den Fall, dass einmal etwas dem Taschentuch entkommt, haben wir zusätzlich um den Achselbereich eine Flüssigkeitssperre (Membrane) eingebaut.

3. Zusätzlich:
Auch die Flüssigkeitssperre ist mit einem aufsaugenden Stoff überzogen. Oft ist die Saugkraft des Stoffes bereits ausreichend.

4. Taschentücher:
Papiertaschentücher sind überall erhältlich und bedeutend günstiger als zusätzlicher "Spezial-Zellstoff" zum aufsaugen.

5. Herstellung:

  • von einem Schweizer Traditionsunternehmen produziert
  • aus 100 % Baumwolle mit dem Oekotex Standard 100 (schadstoffgeprüfte Textilien, umweltfreundliche Betriebsstätte) - beim Damenhemd mit 5 % Lycra
  • 100 % aus Garnen der Baumwolle "Swiss Cotton Ring"
  • aus schadstoffgeprüftem Material

weitere Infos unter: http://www.laulas.com/